doppelbinder

tomtom go





Links












Töröööt

So, 2007. Mal sehen was das Jahr bringt, die letzten waren ja nicht so prall (back to 2004).

Notiz: Will singen können. Verdammte Scheiße nochmal, was hilft es Musik zu schreiben wenn man sie nicht selbst performen kann?

Die Silvesterfeier war recht cool. Hab zwar einige Gäste an Berlin verloren so dass nur die üblichen Verdächtigen da waren, aber es war nett. Und niemand hat übertieben mit dem Alkohol und dem Heroin  Dummerweise stapeln sich hier die vollen Flaschen und das ganze Futterkram was nicht angerührt wurde...haen einfach zu viel besorgt.

Endlich hab ich nen Ofen...und jede Menge Kleingeld, ein Pokerset, einen wuschligen Bademantel, ne Massagematte (Terror, Frau Hahn!), ein zweites Originalalbum (Stadium Arcadium von den RHCPs), ne schöne Tasche, ne große Tasche, ein SimpsonsUNOSpiel...glaub das war alles Ah ist gut Geburtstag und Weihnachten zusammen zu haben

Nu sind die Ferien fast rum und ich hab nix für die Uni gemacht...bin mal gespannt wann sich das rächen wird...

 Frohes Neues, der TomTom 

P.P.S. Webtipp: http://www.pandora.com/

2.1.07 00:26


Eine wichtige Anmerkung

Jeder Mensch uf dieser Erde sollte "Once More, With Feeling", die Buffy-Musicalfolge gesehen haben. Der Cast hat zwar teilweise schreckliche Singstimmen, aber soviele geniale musikalische Einfälle und soviel Witz muss man einfach gesehen haben...und ich persönlich liebe natürlich die Theatralik, die hier mit einem Augenzwinkern zu betrachten ist.

Buffy, "she has got that swing"!

2.1.07 03:45


Mir ist langweilig, sterbenslangweilig

Jaja ich weis...3 Einträge an einem Tag? Aber wer sollte schon richten außer mir selbst

Das war nämlch wieder mal so ene Nacht ohne Schlaf für mich, weis der Geier warum, aber ich habe einfach keine Lust zu schlafen. Doch was macht man so die ganze Nacht?

Musik! Wenn man schon 24h am Tag wach ist sollte man die Zeit auch nutzen...hab soviele Akkorde gelernt und geübt wie shon lange nicht mehr. Und inzwischen muss ich wirklich sagen: Nie wieder Powerchords bitte! Akkord haben mehr Stil und lassen sich vielssaitiger () einsetzen...und wenns trotzdem spaßig punkig klingen soll reichen ja drei Stück vollkommen aus

Mein Webtip(p): http://www.farin-urlaub.de

Es ist einfach der reinste Gaudi den Typen zu lesen und zu sehen (Studio-Mitschnitte angucken!), und wie ich das mitkriege nimmt er sich sehr viel Zeit um auf seiner Seite für seine Fans zu schreiben, die Gitarrenlernseiten sind recht nett und die kompletten Grifftabellen für seine beiden Alben: Super! Gerade "Das schöne Mädchen" lässt sich tierisch einfach begleiten und dennoch an vielen Stellen verfeinern...aber ich schweife ab

Aja: Krümel rockt die Scheiße fätt (wie Jens sagen würde)

---

Heute steht einiges an...Geld zur Bank, Geschenk besorgen, Haare trocknen lassen (am besten vor allem anderen), zur Oma fahren (Geburstag)...und dass bei chronischem Schlafmngel und Hunger (ja, viele Reste im Haus, aber nix brauchbares, ich verdammter Gourmet/Mäkelfritze ich) *heul*

der TomTom

P.S. Mein Gott, der Schlaf...meine motorischen Fähigkeiten schwinden dahin, ich bin mehr mit Tippfehlerausbessern als mit tippen beschäftigt

2.1.07 14:17


And again and again and again

I can't get no sleep... der Rankeweg bringt mich deutlich durcheinander, wird Zeit wieder nach Hause zu kommen.

Was ist passiert? Haare sind getrocknet, Geld bei der Bank (Sightseeing: Benny), Geschenk besorgt und gechenkt. Die ganzen Omas sind hinundher gepegelt zwischen Trauer (Todesfall) und Freude (Alkohol) und ich hab meine neue Tasche eingesaut weil ich sie achtlos aufn Boden geworfen habe und ne Bierflasche drin war (Kaboing! und Kazoooom!).

Das Zimmer sieht langsam wieder aus wie meins, aber ein wenig Fußboden ist noch zu sehen...den werd ich morgen bekämpfen. (nachher)

Außerdem werde ich nachher (formerly known as "morgen" ) mit Matzes Kamera rumexperimentieren...brauche noch ein Fotoprojekt für die Uni und das Foto vom letzten Mal gefiel mir immerhin gut genug um mein neuer Desktop zu werden (was mal wieder zeigt dass es nicht immer aufs Motiv ankommt sondern vor allem auf Form&Farbe). Vll mach ich die online auf ner Website...sobald mich die Informatik wieder hat werd ich da eh viel rumbasteln, und Webprojekte lassen sich ja immer mal zu Punkten verwursten (I love my Studiengang).

Webtipp: http://www.rodarmy.org/

Nein, nächstes mal kommt nicht Belas Seite (der muss sich schon mehr einfallen lassen als alle seine Songtexte anzubieten). Rods Seite ist vor allem deshalb interessant weil er sich die Mühe gemacht hat seine gesamte Gitarrensammlung zu dokumentieren (inklusive einem besaiteten Gürteltier(!) dem immernoch Haare wachsen(!!!). Und da Rod keinen Humor besitzt glaub ich ihm das sogar.

der Tom-schlaflosingenthin-Tom

P.S. What hould we do with  drunken Sailor? Eat him!

3.1.07 02:51


1 & 2 & 3 &

In the summertime when the weather is high,                             
you can stretch right up and touch the sky,
when the weather is fine, you got women, you got women on your mind.        
Have a drink, have a drive, 
go out and see what you can find.

If her daddy's rich, take her out for a meal,             
if her daddy's poor, just do as you feel.
Speed along the lane, do a ton or a ton and twenty-five.

When the sun goes down,   
you can make it make it good in a lay-by.

We're not grey people, we're not dirty, we're not mean,                          
we love everybody but we do as we please.
When the weather is fine, we go fishing or go swimming in the sea.          
We're always happy,
life's for living, yeah, that's our philosophy.

Sing along with us, da da di di di                       
Da da da da yeah we’re happy 
Da da da da, di di di di di da da da
Da da da da ,
da da da da da da da da da da da da 
           
When the winter's here, yeah, it's party-time,                                 
bring a bottle, wear your bright clothes, it'll soon be summertime.
And we'll sing again, we'll go driving or maybe we'll settle down.                             
If she's rich if she's nice, 
bring your friend and we will all go into town.

In the summertime when the weather is high,
you can stretch right up and touch the sky,
when the weather is fine, you got women, you got women on your mind.      
Have a drink, have a drive,  
go out and see what you can find
 
If her daddy's rich, take her out for a meal,                          
if her daddy's poor, just do as you feel.
Speed along the lane, do a ton or a ton and twenty-five.                       
When the sun goes down,   
you can make it make it good in a lay-by. 
We're not grey people, we're not dirty, we're not mean,
                            
we love everybody but we do as we please.
When the weather is fine, we go fishing or go swimming in the sea.          
We're always happy,
life's for living, yeah, that's our philosophy.
 
Sing along with us, da da di di di                       
Da da da da yeah we’re happy

Sing along with us, da da di di di                       
Da da da da yeah we’re happy 
Da da da da, di di di di di da da da
Da da da da ,
da da da da da da da da da da da da 

6.1.07 03:47


Apocalypto

Blahhhhhhh. Ich brauch ein Mantra oder sowas...zuviel was mich immer auf die Palme bringt. Erst Olli der irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe an mir abarbeiten muss und dann Streitgespräche über einen Film wo man völlig aneinander vorbei redet..manche Leute sind einfach nicht zum objektiven diskutieren fähig wenn sie erstmal in Streitlaune sind. Dass beurteil ich jedenfalls einfach mal so weils dann immer ins persönliche abrutscht...Diskussionen an sich sind sinnlos wenn die Atmosphäre nicht stimmt.

Wenn ich nen Film sehe der zu 1/5 aus gutem Inhalt besteht und zu 4/5 aus rasanter unterhaltsamer Action UND der Jens neben mir sitzt dann amüsier ich mich während des Schauens über diese 4/5, über tiefgründige Folgegedanken (wenn gegeben) brüte ich später wenn Zeit ist und man die Dinge verarbeitet. Film: Apocalypto.

Wenn ein Film realistisch sein will und deshalb klaffende Wunden realisitisch zeigt dass es makaber witzig wirkt (wie auch das echte Leben zuweilen) dann soll er das durchziehen und eine Dokumentation darstellen. Aber BLut&Gedärme realistisch zeigen und dazu ne abstruse Story zu präsentieren...nee, da nehm ich das nicht ernst und sehe da puren Unterhaltungswillen. Und schockierend fand ich DIESE Szenen nun wirklich nicht. Da gabs andere, die bewegen sollten und das auch taten...aber das eine hat mit dem andere nichts zu tun, als wäre der Film zweigeteilt. Dramatische Geschichte eines zerstörten Volkes und rasante Urwaldachterbahnaction.

13.1.07 02:21


AppleAppleApple

Ich habe mir gerade eben die Keynotes von Apple angeschaut. Ich weiß nicht was ich mehr bewundern soll: Die Produkte oder ihre Präsentation. Steve Jobs (Chef von Apple) ist ein ausgezeichneter Redner, man hat wirklich das Gefühl gerade das Großartigste der Welt gesehen zu haben und will das Produkt unbedingt besitzen. Ich brauche kein iPhone...will aber eins haben. Tja, so läuft das.

Minority Report ist nicht mehr fern...Touchpads mit Gestenerkennung sind einfach die Zukunft, das fühlt sich super an und wirkt beeindruckend. Wenn mans nur net ständig putzen müsste o_0

Ich bin mir zu 80% sicher dass der nächste Computer den ich mir hole ein Mac sein wird...sieht toll aus und Microsoft stinkt eh.

13.1.07 13:53


DumDum DumDum Damdamdamdam

*Grunz* Baaaah....Musik rockt! Komme frisch aus Jerichow, war mit Andy, Jenny und Walter im Proberaum. Schon ein Spezi, der Walter Abgefahrenes Zeug mit dem er sich so beschäftigt, er ist ein unendliches Fundus an Musik, Locations und Personen. Und ein angenehmer Musiker der sowohl Gitarre als auch Drums spielen kann.

Haben dann auch ein wenig gezockt...war zwar sehr eingeschränkt weils ein Rechtshänderschlagzeug war (und wer sowas kennt weiß dass das ist als ob man bei 0 anfängt...die Arme und Beine sind einfach net darauf trainiert), vor allem die Bass-Drum kam entweder pochend schnell (unregelmäßig) oder gar nicht weil mein rechter Fuß nur am zittern war...so eine HiHat-Lusche Aber nichtsdestotrotz hats unheimlich Fun gemacht, Klang war (relativ) sehr gut, mein Magen war hinterher Brei, so wies sein muss.

Der nachHause-Weg war auch ganz witzig, Jenny ist gefahren und da konnten wir uns einige Kommentare net verkneifen...is ja net bös gemeint, bei wenig Fahrpraxis ist sowas halt immer recht abenteuerlustig und unterhaltsam. Man lebt um zu lernen

Und zuHause hat Fleisch auf mich gewartet, was will man(n) mehr.

Angeregt durch das Bassdrumgekloppe hör ich mir grad das erste mal seid langem wieder As I Lie Dying an...yehaaaa

14.1.07 02:03


Blowing in the wind

Es ist soweit: Ich werde mit einer Klausur konfrontiert dessen Inhalt mich nicht interessiert. Am Dienstag ist es soweit, von 2xx zu lernenden Seiten habe ich 2 gelernt. Und anstatt zu lernen sitz ich hier und bin absolut desinteressiert an allem. Vielleicht einfach zu viel "gearbeitet" heute, fast ununterbrochen mit Komilitonen zusammen gewesen und an nem Projekt gewerkelt, was auch nicht sonderlich spannend ist.

Wenigstens ist Sturm. Auch wenn Sturm schlimm ist weil er allen nur schadet, so ist es doch spannend weil ungewohnt...was passiert, wie redet man drüber, wer reagiert wie? Die Bahn hat den kompletten Verkehr eingestellt! Mannmann, und draußen ist Weltuntergang...zu Hause steht der Keller unter Wasser, Johanna hat schlechte Laune...alles scheint Kopf zu stehen

 

18.1.07 23:13


TüffTüff

Morgen Psychoklausur, die Vorfreude wächst. Wie es ausschaut geht es dem Groß der anderen nicht anders als mir: Viel gelesen, wenig behalten. Das wird ein Spaß Ein Hoch auf das Modulsystem...wenns nicht gut geht ists auch egal

Milch rockt.

Notiz an mich selbst: Putzfrau einstellen.

P.S. Wer ist dieser Stoiber?

22.1.07 16:22


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de