doppelbinder

tomtom go





Links












Makuro Part 5 Läufer

"Nach links!" Ich zerrte Jin in eine dunkle Gasse. Wenn die Verfolger uns dorthin folgen würden, wären sie dumm, sehr dumm. Auch wenn sich nie jemand darum geschert hatte wem die feuchten, verdreckten Gänge der Taganaki Road gehörten, so war dies doch Cheng-Gebiet. Jeden Moment mussten sie hier auftauchen. Jin stöhnte auf, als eine Ratte neugierig aus dem Geröll hervorlugte. Verwöhntes Gör! War nicht geschaffen für diese Welt, den Dreck, das Verbrechen. Meine Welt. Ich presste meine Hand auf ihren Mund. Die ersten schwarzen Silhouetten zischten am Gasseneingang vorbei. Sie schienen uns nicht bemerkt zu haben. Erleichtert lies ich Jin los. "Was fällt dir eigentlich ein?!", fauchte sie mich mit Tränen in den Augen an. "Wir hätten drauf gehen können! Du hast gesagt der grüne Kamm hätte nichts zu bedeuten!" Ich ignorierte ihr Gekeife und lugte um die Ecke, die Luft schien rein zu sein. Beruhigt warf ich ihr einen spöttischen Blick zu. "Na und? Du wolltest den Dolch doch haben, oder etwa nicht? Was macht es aus, ob er nun einem Edelmann oder dem Kaiser selbst gehört, ein Dieb schert sich um solche Dinge nicht." 

10.3.07 10:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de